Maria Vesperbild

Wallfahrt Maria Vesperbild

Wallfahrt Maria Vesperbild- Kleiner Ort mit großer Anziehungskraft!

Die Marienverehrung ist bis heute ein Zeichen für die religiöse Verwurzelung der Menschen. Dieses Element der Volksfrömmigkeit hat nichts mit Aberglaube zu tun, sondern ist vielmehr „gelebte Theologie von unten“, so der Wallfahrtsdirektor von Schwabens größter Wallfahrt Maria Vesperbild, Prälat Dr. Wilhelm Imkamp.
Jährlich kommen über 500.000 Pilger in den kleinen Ort bei Ziemetshausen, der trotzdessen besinnlich und beschaulich bleibt.

Geschichte der Kirche

1650 lässt Jakob von Vincent, Jagdmeister der Markgrafschaft Burgau und Pfleger von Seyfriedsberg, eine Feldkapelle zum Dank für das Ende des Dreißigjährigen Krieges errichten.
1756 wird der Neubau der Wallfahrtskirche geweiht.

Das Gnadenbild
Das Gnadenbild ist seit dem Bau der Feldkapelle an diesem Ort zu finden. Heute steht es im Zentrum des Hochaltares. Das Schnitzwerk, im 16. Jahrhundert gestaltet, zeigt Maria mit
ihrem toten Sohn im Arm. Die herabhängende Hand weißt auf den Tabernakel, den Mittelpunkt jeder Kirche. Mit dem Tränentüchlein in der linken Hand, scheint Maria auf sich aufmerksam machen zu wollen: „Kommt zu mir!“.

Der Name
Im Mittelalter ordnete man die Stationen des Leidens Christi den Stundengebeten der Mönche zu. Da der Zeitpunkt der Kreuzabnahme mit der Zeit der Vesper am Nachmittag übereinstimmt,
teilte man das Bild, welches die Mutter Gottes mit ihrem toten Sohn zeigt, eben der Vesper zu.

Die Grotte
Von der Kirche führt ein Kreuzweg zur Fatimagrotte, die nahe gelegen 1957 im Wald aufgebaut wurde. 2011 wurde die Grotte mit Marienstatue frisch hergerichtet.
Weit über 1000 Votivtafeln mit Dankesworten und Bezeugungen der erhaltenen Hilfe sind um die Mutter Gottes aufgestellt worden.

Öffnungszeiten:
7 Uhr bis 20:15 Uhr (täglich), Pilgeramt jeden So um 10:15 Uhr
Kirchenführungen: Infos unter www.maria-vesperbild.de

Alle hl. Messen werden an den Sonn- und Feiertagen auf einen Monitor in den Eltern-Kind-Raum übertragen und das Pilgeramt um 10.15 Uhr zusätzlich auf zwei Außenbildschirme der Kirchenvorplätze.

Feierliche Lichterprozession in Maria Vesperbild:
An Pfingsten und zu Mariä Himmelfahrt am 15. August findet Schwabens größte Lichterprozession in Maria Vesperbild statt. Wallfahrtsdirektor Prälat Dr. Wilhelm Imkamp lädt zum Pontifikalamt und anschließenden Kreuzweg zur Mariengrotte ein.

Suchen und Buchen

Ihre Reisedaten

kultur-historie/maria-vesperbild.html?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bnamespace%5D=startseite&tx_eberltomasbase_pi1%5Baction%5D=ajaxfacets&tx_eberltomasbase_pi1%5Bcontroller%5D=Search&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json
kultur-historie/maria-vesperbild.html?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Baction%5D=ajaxsuggest&tx_eberltomasbase_pi1%5Bcontroller%5D=Search&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json
Loading Bitte haben Sie einen Moment Geduld...
suchen-buchen.html?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Baction%5D=searchresult&tx_eberltomasbase_pi1%5Bcontroller%5D=Search&cHash=918b2b5e394734c4e737b46688f3d939
kultur-historie/maria-vesperbild.html?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Baction%5D=searchresult&tx_eberltomasbase_pi1%5Bcontroller%5D=Search&cHash=918b2b5e394734c4e737b46688f3d939

Veranstaltungskalender

Wissen was in der Region los ist! Hier finden Sie alle aktuellen Veranstaltungen

Interaktive Karte

Interaktive Karte

Prospektbestellung/Shop

Finde Sie kostenfreie & kostenpflichtige Broschüren sowie Werbeartikel aus dem Landkreis Günzburg sowie rund um Bayerisch-Schwaben!
Hier gehts zur Prospektbestellung/Shop

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an und erfahren als erster, was es neues in der Familien- und Kinderregion zu erleben gibt.